✦ Calgary

Calgary [ˈkælgəɹɪ] (gälisch für "Klares Wasser" - schottisch für "Strand an der Wiese") ist eine Stadt in Kanada in der Provinz Alberta. Sie ist die drittgrößte und am schnellsten wachsende Großstadt Kanadas und hat 988.193 Einwohner (Stand: 2006).

 

ein Bild

 

Calgary

Skyline der Stadt Calgary; im Vordergrund der Saddledome

Wappen

Flagge

Wappen von Calgary

Flagge von Calgary

Wahlspruch: Onward („Vorwärts“)

Lage

Lage von Calgary in Alberta
Lage von Calgary in Alberta

Basisdaten

Provinz:

Alberta

Region:

Calgary Region

Geografische Lage:

51° 3′ N, 114° 3′ W51.045-114.0572221048Koordinaten: 51° 3′ N, 114° 3′ W

Höhe:

1.048 m ü. NN

Fläche:

726,50 km²

Einwohner:
-
Metropolregion:

1.042.892 (2008)
1.162.100 (2008)

Bevölkerungsdichte:

1435,5 Einwohner/km²

Gründung:

1875

Postleitzahl:

T1Y – T3R

Zeitzone:

Mountain Time (UTC-7)

Website:

www.calgary.ca

Politik

Bürgermeister:  Dave Bronconnier
















































Geografie

Calgary liegt im Süden von Alberta in der Prärie und ist die größte Stadt dieser Provinz vor Edmonton, das sich ca. 300 km nördlich befindet. Damit ist sie gleichzeitig die größte Stadt zwischen Vancouver im Westen am Pazifik und Toronto im Osten an den Großen Seen. Etwa 80 Kilometer westlich erstrecken sich die Rocky Mountains. Vom Zusammenfluss von Bow und Elbow River breitet sich die Stadt gleichmäßig in alle Richtungen aus. Das Stadtgebiet ist leicht hügelig. Der größere Bow River fließt vom Westen nach Süden durch Calgary und begrenzt die Innenstadt an ihrem nördlichen Ende. Der Elbow River durchquert die Stadt von Süden her bis zum Zusammenfluss östlich der Innenstadt am Fort Calgary.

Klima

Klimadiagramm von Calgary

Klimadiagramm von Calgary

Die Sommer in Calgary sind warm, die Winter können dagegen sehr kalt sein, so dass die Temperatur über eine längere Zeit den Gefrierpunkt nicht übersteigt. Diese Kältephase kann plötzlich durch eine Warmphase mit Temperaturen von fast 20°C abgelöst werden. Das wird durch den Chinook verursacht, einem warmen föhn-artigen Wind der von den Rocky Mountains auf Calgary herunterweht. Dagegen ist es ebenso möglich, dass bereits Anfang Oktober Schneestürme hereinbrechen.

Geschichte

Bevor die ersten Europäer die Gegend um Calgary besiedelten, war dieses Gebiet die Heimat der Blackfoot. Ihre Spuren lassen sich dort mindestens 11.000 Jahre zurückverfolgen. Der erste Europäer, der hier den Bow River erreichte, war der KartographDavid Thompson im Jahr 1787. Die ersten Siedler ließen sich in den frühen 1860er Jahren nieder, meist um Jagd auf Bisons zu machen. Im Jahr 1875 wurde ein Polizeiposten der Royal Canadian Mounted Police eingerichtet, der zunächst Fort Brisebois genannt wurde. 1876 erfolgte die Umbenennung in Fort Calgary. Im Jahr 1883 erreichte die Canadian Pacific Railway die Siedlung. Die Siedler, die jetzt schnell von der Ostküste mit der Eisenbahn hierher gelangen konnten, bekamen Land geschenkt und die Bevölkerungszahl stieg rapide an. Gleichzeitig suchten die Viehzüchter aus den südlich gelegenen USA neues Weideland für ihre Rinder und trieben die Herden immer nördlicher bis in die Prärie von Alberta, das damals noch nicht zu Kanada gehörte. Calgary wurde ein Zentrum der Rinderzucht und der Cowboys. Die Tradition lebt noch heute im Calgary Stampede fort. Die Stadtgründung wurde offiziell 1884 vollzogen.

Ende der 1960er Jahre wurden in Alberta riesige Ölvorkommen gefunden und Calgary wandelte sich von einer von der Viehzucht geprägten Stadt zu einer Wirtschaftsmetropole. Die Ölkrise von 1973 beschleunigte die Entwicklung, so dass in den 1970er Jahren 450 Ölfirmen ihre Zentralen in Calgary hatten und die Arbeitsplätze in Calgary zu 70% vom Öl abhingen. Durch den Fall der Ölpreise Anfang der 1980er Jahre geriet die Stadt in eine schwere Krise, von der sie sich erst Ende des Jahrzehnts langsam erholen konnte. Zur Erholung trugen u.a. die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele1988 und die Verbreiterung der wirtschaftlichen und kulturellen Basis bei. Seitdem wächst die Wirtschaft, die Bevölkerung und der Tourismus ständig.

Wirtschaft

Ein großer Wirtschaftsfaktor ist der internationale Flughafen am Stadtrand. Calgary hat hinter Toronto die zweithöchste Konzentration von Firmenzentralen in Kanada, u.a. hat die Canadian Pacific Railway seit 1996 ihren Sitz in der Stadt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Calgary Tower

Calgary Tower

Olympische Skisprungschanze

Olympische Skisprungschanze

Sehenswürdigkeiten

  • Calgary Tower

  • Calgary Zoo

  • Canada Olympia Park

  • Fort Calgary Historic Park

  • Glenbow Museum

  • Heritage Park Historical Village

  • Stephen Avenue

Kultur

Mit dem Calgary Stampede findet jährlich die größte Rodeoshow der Welt in Calgary statt.

Sport

Calgary ist als eine Stadt des Wintersports bekannt. 1988 war sie Gastgeber der Olympischen Winterspiele. Die Calgary Flames, eine Eishockey-Mannschaft, spielen in der National Hockey League. 1989 konnten sie den Stanley Cup gewinnen. Ihr Heimstadion ist der Pengrowth Saddledome, wo auch das Juniorenteam aus der Western Hockey League, die Calgary Hitmen, spielen. Außerdem gibt es dann noch die Calgary Stampeders aus der Canadian Football League (CFL), die im McMahen Stadium spielen.

 

Söhne und Töchter der Stadt [

Städtepartnerschaften

Städtepartnerschaften gibt es mit den folgenden Städten:

Copyright © Kanada-Wir Kommen 2015